EUR/CAD Chartanalyse

Das Währungspaar Euro gegen Kanadischen Dollar ist in einem Abwärtstrend und hat vom Hoch im Jahr 2009 ca. 30 % verloren. Dieser stoppte auf Monatabasis um 1,2450. Im Tief erreichte die Devise 1,2150, was der 138 % Extention entsprach. Seit dem konnte wieder Boden wettgemacht werden. Im Tageschart ersichtlich bis 1,3018, der Minimalkorrektur der gesamten Abwärtsbewegung seit 2011. Jetzt konsolidiert der Kurs unterhalb des ABTs. Ein direktes Überwinden erscheint aufgrund des steilen Anstiegs und der überkauften Lage – angezeigt duch dern RSI – unwahrscheinlich. Der Can$ ist reif für eine Korrektur. Ausgeweitet wird diese unter 1,280 mit dem Ziel 1,2678. Mittelfristig bleibt das positive Chartbild jedoch bestehen, solange die Marke von 1,2573 hält. Dann kann durchaus mit einem erneuten Test der Keilformation ausgegangen werden. Sollte ein Ausbruch aus dieser Formation gelingen, stehen die Chancen auf eine langfristige Trendwende gut.

Widerstand:  ~1,3018 | ~ 1,3254

Unterstützung:  ~ 1,2800 | ~ 1,2678 | ~1,2573

eur_cad_m_26-10-2012.png

eur_cad_26-10-2012.png

Schreibe einen Kommentar