EUR/AUD Chartanalyse

Der Austral-Dollar läuft wie auf Schienen. Die Korrektur vom September erreichte die 1,2140. Im Anschluss zogen die Notierungen wieder an. Das Zwischenziel bei 1,3030 ist fast errreicht. Aber hier dürfte noch nicht Schluss sein. Vorraussetzung hierfür ist ein Überhandeln, dann mit einer Perseptive bis 1,3211. Dreht die Devise ab kommen 1,2824 und ca. 1,251 auf die Agenda. Allerdings wäre auch hier der UP-Trend immer noch intakt.

Widerstand: 1,2927 | ~1,3030 | ~1,3211

Unterstützung:  ~1,2824 | ~1,251

eur_aud_25-01-2013.png

Schreibe einen Kommentar