Dow Chartanalyse

Der Dow zeigte kaum Schwäche und startete durch bis auf das heutige Niveau um knappe 15.000 Punkte. Hier wird die Luft für weiter steigende Kurse aber dünner. Denn aus den Fibonacci Strukturen , dem überkauften Zustand  des RSI und der Annäherung an die ML der Pitchfork würde sich eine Konsolidierung anbieten. Doch aus der Erfahrung heraus gibt es eben oft Übertreibungsphasen und Trends dauern dann länger als diese im technischen Bild sinnvoll erscheinen. Insofern ist eine direkte Spekulation auf fallende Kurse mit Vorsicht zu genießen. Oberhalb von 14.666 und 14.400 ist der Trend absolut intakt. Ohne erkennbare Topmuster ist der „trend your friend“ jedoch mit klarem Hinweise, dass sich dieser  in einer sehr reifen Phase befindet.

Widerstand: ~ 14.900 | 15.008

Unterstützung:   ~14.666 | ~14.400 | ~13.300

Dow_12-04-2013

 

Dow_12-04-2013w