EUR/AUD Chartanalyse

Der AUD war in den vergangen Monaten einer der schwächsten Währungspaare gegen den EUR. Die Devise verlor über 20 Cent und handelt bei 1,44 in der Nähe früherer Hochpunkte. Dort verläuft seit einigen Wochen eine Handelsspanne zwischen 1,4175 und 1,4478. Die Kraft für eine weitere EUR-Aufwertung scheint momentan zum Erliegen zu kommen. Insofern könnte in den nächsten Wochen eine Trendumkehr anstehen. Erste Indikation wären Kurse unterhalb der angesprochenen Tradingrange. Das Ziel würde dann zunächst bei 1,3940 der 76 % Korrektur des gesamten letzen Kursimpulses liegen. Sollte die AUD-Abwertung weiter gehen, greift der relevante Widerstand bei 1,500.

Widerstand: ~1,4478 | ~ 1,500

Unterstützung:  ~1,4175 | ~1,3946 | ~1,3610

EUR_AUD_26-07-2013

 

EUR_AUD_26-07-2013w