Bund Future Chartanalyse

Der überkaufte Zustand des Zinsfutures hat sich teilweise abgebaut. Die Zielmarken wurden sogar übertroffen. Die Kraft könnte sogar noch ausreichen, um den ABT zu erreichen. Dort befinden sich Widerstände bei 140,78 und 141,97. Spätestens dort sollte der Kursschub zum Erliegen kommen. Basis Szenario ist dann ein abermaliges Abtauchen. Im Zweifel bis zum letzen Tief bei 136,78.

Widerstand ~ 140,78 | ~ 141,97

Unterstützung    ~ 136,78 | ~ 135,30

Bund_27-09-2013

Dax Chartanalyse

Die deutschen Aktien zeigten sich von der starken Seite und das Kursziel von 8680 wurde erreicht. Bislang blieben höhere Kurse aus. Eine Konsolidierung bahnt sich an. Oberhalb von 8511 allerdings ohne Gefahr weiter nachgebender Kurse. Erst darunter ist Vorsicht angebracht.

Widerstand:   ~ 8680

Unterstützung:  ~ 8511 | ~ 8300 | ~ 8095

Dax_27-09-2013

Dax Chartanalyse

Der im letzten Chart markierte Pfeil im Widerstandsbereich bei ~ 8500 wurde angelaufen. Nun sollte der Index Flagge bekennen ob die Stärke für einen Ausbruch reicht. Gelingt dies nicht, besteht die Gefahr, dass der Dax wieder zügig bis 8000 zurück fällt. Derzeit stehen die Chancen für einen Ausbruch aber nicht so schlecht. Die negative Wochen-Konstellation wurde mit einer positiven candle gekontert , im prinzipiell aufrecht erhaltenen Grundtrend. Auf der Oberseite lässt sich ein Ziel von 8680 Punkten bestimmen. Unterstützend liegt als Bündel aus mittlerem BB, die laufende PF sowie die Fibo-Marke von 8300 Punkten.

Widerstand:   ~ 8680

Unterstützung: ~ 8300 | ~ 8095

Dax_13-09-2013

Dow Jones Chartanalyse

Der grüne Trendkanal gibt derzeit die Richtung vor. Von der unteren Begrenzung aus stiegen die Notierungen bis an das obere Bollinger Band. Kurzfristig überkauft bleibt die Grundtendenz jedoch positiv. Das letzte Verlaufshoch im Visier. Erst unterhalb der grauen Unterstützungszone wird es für steigende Kurse brenzlig.

Widerstand:  ~ 15.350 | ~ 15.569

Unterstützung:   ~15.000

Dow_13-09-2013

EUR/AUD Chartanalyse

Nachdem auch im zweiten Anlauf die 1,50 nicht genommen wurden, ging die Devise stark und lief die 23 % Korrektur des laufenden Impulses an. Der überkaufte Zustand wurde nun teilweise abgebaut. Allerdings kann der Kursrutsch problemlos bis 1,386 weitergehen. Fahnenstangen werden oft sogar zu 50 % korrigiert. Ob dies der Fall ist bleibt abzuwarten. Ein weiterer Kursanstieg wie in den vergangenen Monaten ist zumindest meines Erachtens nach eher unwahrscheinlich.

Widerstand: ~1,500 | ~ 1,524

Unterstützung:  ~1,436 | ~1,386

EUR_AUD_13-09-2013

Bund Future Chartanalyse

Der Bund lieferte tatsächlich „den pullback“ an den gebrochenen AUT. Entgegen meiner Erwartung fiel der Future danach jedoch stark ab. Nun im Bereich der Minimalkorrektur der gesamten Bewegung seit 2011 – sowohl im Rendite- als auch Preisbild – dürfte nennenswerte Gegenwehr eintreten. Der Future ist stark überverkauft, was unter anderem durch die hohe Abweichung der 200 Tage Linie zum Preis ausgedrückt wird. Ziel auf der Oberseite ist zunächst 138,39. Möglich ist auch ein direkter Anstieg bis 139,48 was ca. einem Rendite Niveau von 1,70 gleich kommt. Bleibt der Zinskontrakt schwach ist die nächste Unterstützung bei 135,30 auszumachen.

Widerstand ~ 138,39 | ~ 139,48

Unterstützung    ~ 136,78 | ~ 135,30

 

Bund_06-09-2013

 

10YEUR_06-09-2013

 

Bund_Abweichung_06-09-2013

 

Nasdaq Chartanalyse

Der Nasdaq steigt weiter und erreichte die 138 % Fibo Extension bei 3140. Seitdem in einer Handelsspanne mit unterer Begrenzung bei 3053. Der aufsteigende Trend (grün) wurde von oben getestet und signalisiert Stärke. Eine weitere Dynamisierung erfolgt oberhalb von 3140 mit Ziel 3194. Solange der graue Bereich verteidigt werden kann, stehen die Ampeln auf grün.

Widerstand: ~ 3140 | ~3194

Unterstützung:   ~ 3053 | ~ 3022

NDX_06-09-2013