Gold Chartanalyse

Im Gold gibt es auch wenig Neues zu berichten. Nach Bruch der schwere Barriere um 1185 gab es eine kleine Gegenbewegung an das Ausbruchsniveau. Der Markt wartet auf den Schweizer Volksentscheid, der meines Erachtens überbewertet wird. Sicherlich birgt das Thema Sprengstoff allerdings mit einer geringen Eintrittswahrscheinlichkeit. Der Abverkauf dürfte sich beschleunigen sobald das negative Votum durch ist. Dann liegt das Augenmerk auf 1100 USD.

Widerstand:    ~1185  | ~ 1284

Unterstützung:  ~ 1100 | ~ 1051

Gold_14-11-2014