Euro Chartanalyse

Im Euro läuft es auf einen „show down“ hinaus. Der Kurs pendelt weiter knapp unterhalb des Abwärtstrends. Die Hochs allerdings tiefer und bislang unterhalb der Minimalkorrektur. In meinem Verständnis ein trendkonformes Verhalten, dass nach unten aufgelöst werden sollte. Bruch der 1,11 gibt erstes Anzeichen dafür. Sollte die dicke gelbe Gerade gebrochen werden, gibt es vermutlich einen ordentlichen Squeeze. Dann werde ich alle Dollarpositionen schließen und ggf. ein Euro long auf ETF-basis nehmen.

Widerstand:   ~ 1,126 | ~ 1,151 | ~ 1,175

Unterstützung:  ~ 1,11 | ~ 1,085 | ~ 1,054

EUR_11-06-2015