Gold Chartanalyse

Gold tut sich schwer eine Entscheidung herbeizuführen. Der Preis pendelt um die maßgebliche Unterstützung bei 1180. Dieser war zwar schon bei 1230 kurz vor einen Ausbruch, konnte jedoch keine Dynamik aufbauen. Das Kursverhalten gefällt mir derzeit nicht mehr ganz so gut. In der Zinsanstiegsphase mit hoher Volatilität konnte Gold nicht profitieren. Eine Verengung der Bollinger Bänder zeichnet sich ab. Momentum staut sich auf. Übergeordnet analysiert könnte sich dies Richtung Süden auflösen. Sollte sich eine Schwächephase ergeben, wird Gold abgestoßen.

Widerstand:    ~1232 | ~ 1255 | ~ 1307

Unterstützung:   ~1181  |  ~ 1083

Gold_11-06-2015