Bund Future Chartanalyse

Der Bund seit dem extremen Ausverkauf mittlerweile im klaren Aufwärtstrend. Bislang jeder Zinstrendwende zum Trotz wurde jede günstige Möglichkeit zum Kauf genutzt. Langsam aber beständig wie man das aus den letzten Monaten gewohnt war. Dennoch ist jetzt im Bereich um 158,60 wieder Vorsicht geboten. Die Marke entspricht der Maximalkorrektur im Rendite Chart der 10Y Bund um 0,44 %. Eine starke Reaktion auf die mögliche Erweiterung des QE durch die EZB lässt auch die Marke von 0,37 % nicht so weit entfernt erscheinen. Dennoch wird das Chance Risiko Profil hier wieder deutlich schlechter. Der Blick auf die Kurvenverschiebung macht deutlich, dass am Zinstief (grün) die langlaufenden Papiere deutlich tiefer standen als heute (blau). Mit der starken Aufwärtsbewegung zum Hoch am 11.06. (rot) wurde eine neue Kurve und somit Anlageverhalten gebildet. Im kurz bis mittelfristigen Bereich frisst sich der negative Bereich immer weiter. Eine Einlagensenkung auf -0,35 bis -0,40 wird eingepreist. Am langen Ende konnte in den letzten Monaten nur eine sehr schlechte Performance erzielt werden. Die Marktteilnehmer verlangen eine höhere Risikoprämie. Die höchste Attraktivität liegt also derzeit im 5-8 Jährigen Bereich bei einer Annahme ungefähr gleich bleibender Zinsen.

Somit werden die kurz laufende Position in eine etwas längere Duration gedreht. Der Rückkauf wird zeitlich versetzt.

Widerstand  | ~ 158,60  | ~ 159,20

Unterstützung  ~156,85 | ~ 159,98  | ~154,81

Bund_20-11-2015

 

10Y_EURO_20-11-2015

 

Kurve_Bund_20-11-2015