Brent Chartanalyse

Das Öl setzte seinen Abwärtstrend unvermindert fort. Der letzte Impulse brachte Kursverluste von 50 % mit sich. Die Bewegung erreichte nahezu die gleiche Dimension der vorherigen. Von dort aus ergab sich die letzten Tage eine Stabilisierung. Derzeit genau am kurzfristigen Abwärtstrend und mittlerem Bollinger Band. Gelingt der Durchbruch kommt die nächste Gerade bei ungefähr 37,42 USD auf die Agende. Dies korrespondiert mit der Minimalkorrektur der letzten Abwärtsbewegung. Ob ein Befreiungsschlag darüber hinaus gelingt, darf zunächst bezweifelt werden. Allerdings muss das nicht zu negativ interpretiert werden. Solang die Tiefs halten bestehen gute Chance auf eine Bodenbildung. Nur im besonderen Fall sollte die tiefere Unterstützung bei 25,30 getestet werden. Insgesamt erwarte ich eine zähe Bodenbildung auf diesem Niveau, die mittelfristigen Charakter haben könnte.

Widerstand ~ 33,80 | ~ 37,42 | ~ 42,33

Unterstützung  ~ 27,10 | ~ 25,30

Brent_28-01-2016