Brent Chartanalyse

Kurse im Öl um 53 USD blieben das Maß aller Dinge und das schwarze Gold gab daraufhin wie vermutet nochmals ab. Der Bereich von 46 USD wurde sogar unterschritten und mit knapp 43 eine Unterstützung bestätigt. Von hier aus könnte nun wieder die Trading range oben in Angriff genommen werden. Der Markt bewegt sich um den Gleichgewichtspreis aus realen Angebot und Nachfrage was positiv ist und auf eine mittelfristige Bodenbildung schließen lässt. Im Jahr 2017 könnte die Trendumkehr vonstatten gehen, allerdings mit meines Erachtens eher begrenztem Potential

Widerstand ~50,6 | ~ 52,86 | ~ 54,05

Unterstützung  ~ 46,08 | ~ 43,02 | ~ 41,50

brent_17-11-2016brent_17-11-2016w