EUR/NOK Chartanalyse

Die Norwegische Krone bleibt unter Druck. In zwei fast identischen Kursschüben wurde das Niveau um 9,58 erreicht. Deutlich mehr als von mir erwartet und sehr dynamisch. Hier zunächst ein starkes auspendeln mit hohen Tagesschwankungen. Der Markt ist verunsichert, angezeigt durch lange Lunten und Dochten. Im Prinzip ist der Kursimplus verarbeitet. Ein Test des Ausbruchsniveau um 9,27 wäre folgerichtig. Danach muss neu sortiert werden. Im Kontext des Ölpreises sollte die Übertreibung ein Ende finden und mittelfristig wieder am Gleichgewichtspreis um 9,20 handeln

Widerstand:     ~ 9,43   | ~ 9,58 | ~ 9,74

Unterstützung:    ~ 9,27  | ~ 9,08 | ~ 8,95