EUR/NOK Chartanalyse

Nach der langen Aufwärtsbewegung drehte der Kurs bei dritten Mal nach Süden ab. Die Krone gewinnt mit einer Reihe an schwarzen Kerzen konsequent nach dem Fehlausbruch über 9,58. Auch das letzte Verlaufstief wurde mühelos durch gehandelt. Das lässt auf weiter fallende Kurse schließen. Das nächste Unterstützungsniveau liegt bei 9,20. Dort sollte ein deutlichere Gegenbewegung starten können.

Widerstand:  ~ 9,43 | ~ 9,43 | ~ 9,54

Unterstützung: ~ 9,20 | ~ 9,08