Bund Rendite Chartanalyse

Die Bund Rendite testete nochmals die Unterstützung bei 32 um danach wieder in einer engen Handelsspanne zu verweilen. Die Amplituden werden immer geringer. Dabei orientiert sich der Kurs an der gelben Trendlinie unten und am oberen Bollinger Band sowie im weitesten Sinne an der Pitchfork. Die Befürchtung vom Sommer , dass sich eine Trendwende abzeichnet war zu früh ausgesprochen. Charttechnisch gab es einige Hinweise. Allerdings wurden die im weiteren Verlauf nicht bestätigt. Somit bleibt die Grundaussage aus 2017 vermutlich auch für weite Teile 2018 gültig. Die Zinsen verhalten sich ruhig auf niedrigem Niveau, mit vereinzelnd Volaspitzen die zum Positionsaufbau genutzt werden.

Widerstand ~ 41 BP | ~ 50 BP | ~ 62 BP

Unterstützung ~ 33 BP | ~ 30 BP | ~ 19 BP