Dax Chartanalyse

Die angesprochene Konsolidierung trat bei 12.886 ein, mutierte jedoch in eine richtige Korrektur, welche bis an das Ausgangsniveau bei 12.100 mündete. Der gelbe Aufwärtstrend stoppte die Bewegung, wobei der laufende Impuls schwach bleibt. Die gute Ausgangssituation wurde nicht genutzt. Derzeit drängt sich der Verdacht auf, dass der September als saisonal schwächster Monat einen Bruch der Unterstützung auslösen könnte. Noch ist es nicht soweit und die Hoffnung stirbt bekanntlich zu Letzt. Der Kurs keilt sich ein und staut Momentum auf. Die nächste Bewegung wird es in sich haben. Leider liegen derzeit zu wenig Indikatoren vor, welche Richtung angezeigt werden könnte. Der Bauch fühlt ein verregneten Herbst.

Widerstand: ~ 12.600 | ~ 12.784 | ~ 13.142

Unterstützung: ~ 12.292 | ~ 12.135 | ~ 11.720

 

Bund Rendite Chartanalyse

Der Markt lotete das Renditeniveau um 0,50 % aus, konnte aber keine weiteren Zugewinne verzeichnen. Das Ziel bei 65 BP blieb unberührt. Der markante Einbruch im Nachgang zeigte dann auch, auf welcher Seite die Dynamik herrscht. Sinkende Renditen, genau wie im laufenden move. Die Tiefs werden immer niedriger und die Nachrichten unterstützen die Bewegung. Es ist mit einem Test der 28 BP zu rechnen. In diesem Anlauf würde ich tiefere Zinsen diesmal auch nicht ausschließen wollen. Die Ausgestaltung der Kerzen ist nun entscheidend als Hinweis für den zeitnahen Verlauf, ob man einem Bruch der Unterstützung vorgreifen kann. Auf der Oberseite ist die Fahrtrichtung augenscheinlich klar. Erst bei Bruch des roten Abwärtstrends ist hellt sich das Bild auf, dann vermutlich mit Schmackes !

Widerstand ~ 40 BP | ~ 48 BP | ~ 65 BP

Unterstützung ~ 28 BP | ~ 19 BP | ~ 16 BP

 

Euro Chartanalyse

Weiterhin noch keine Impulse für eine Trendrichtung im Euro. Die Devise kippte zwar kurz unter die Unterstützung von 1,147 bis auf 1,13. Konnte sich jedoch ziemlich schnell und dynamisch fangen und wieder bis an die obere Begrenzung bei 1,175 laufen. Per Stand heute wieder neutral zu beurteilen. Der nächste Test auf der Unterseite dürfte jedoch nicht so schnell Käufer in den Markt locken. Unter dem 50 % Retracement ist jetzt Vorsicht angebracht. Die Marke um 1,117 könnte schnell erreicht werden. Dennoch bleibe ich bei meiner Einschätzung, dass die Devise zunächst gestützt bleiben dürfte.

Widerstand: ~ 1,174 | ~ 1,21 | ~ 1,240

Unterstützung: ~ 1,147 | ~ 1,130 | ~ 1,117

Veröffentlicht unter Euro