Dax Chartanalyse

Die Erholungsbewegung zeigte sich von der starken Seite mit drei langen weisen Wochenkerzen. Dabei wurde der Trigger 12.112 genommen und auch der Widerstand bei 12.329 wurde über handelt. Bleibt 12.680 zunächst offen. Dies dürfte jedoch bald erreicht werden. Denn in der jüngsten Konsolidierung wurde ein Hammer mit weiteren starken Kerzen produziert. Das deutet auf einen Test der upper median line der Pitch fork an. Erst unterhalb des Wochen Bollingers geht der Dax wieder in den Korrekturmodus.

Widerstand: ~ 12.494 | ~ 12.680 | ~ 13.197

Unterstützung: ~ 12.130 |  ~ 11.726 |  ~ 11.550

Bund Rendite Chartanalyse

Die Rendite der Bundesanleihen erholten sich in den letzten Wochen von -73 BP ausgehend von einer Hammerformation bis ca. -43 BP. Die gelbe Trendlinie stoppte zunächst die Bewegung und drückte die Rendite wieder auf die 138 % Extension bei 60 BP zurück. Hier ist eine kleine Konsolidierung zu beobachten. Das Niveau muss zur Aufrechterhaltung eines positiven Bildes hier und jetzt bestätigt werden.  Erste zaghafte Signale sind oberhalb von -53 BP mit Ziel -43 aus zu machen. Kurse unter -60 BP führen dann vermutlich mittels Trendbeschleunigung Richtung -83 BP. In einer zweiten Erholungsbewegung erscheint derzeit ein Anlauf an den oberen roten Trendkanal möglich.

Widerstand ~ -53 BP | ~ -43 BP | ~ -20 BP

Unterstützung ~ -60 BP | ~ -72 BP | ~ -83 BP

Euro Chartanalyse

Die Unterstützung in Form der 161,8 % Extension wurde getestet und mittlerweile leicht unterschritten. Die Dynamik weiterhin schwach wobei die Trendrichtung in der Rückbetrachtung doch deutlich zu Gunsten des USD ist. Eine Bewegung Richtung 1,056 wäre somit folgerichtig. Erst wenn der gelbe Trendkanal wieder zurück erobert wird, ist die Einschätzung hinfällig. 

Widerstand: ~ 1,117 | ~ 1,150 | ~ 1,175

Unterstützung: ~ 1,093 | ~ 1,056