WTI OIL Chartanalyse

Der Abwärtstrend des WTI OiL Kontrakts hält an. Die Unterstützung bei 78,50 wurde gebrochen und beschleunigte sich auf ein Tief bei 73,26. Derzeit wird jeglicher Erholungsversuch im Keim erstickt. Eine Reihe an Widerständen bei 77,19 und vor allem 79,83 stehen einem Befreiungsschlag im Weg. Einziger Lichtblick für die Bullen ist momentan die völlig überverkaufte Lage angezeigt durch den RSI Indikator. Ein kleine Divergenz hat sich gebildet. Sollte kein Kaufinteresse aufkommen , muss wohl mit dem Test des Abwärtstrendkanals bei 71,40 gerechnet werden. Bleibt die Dynamik so hoch sind auch Kursen um 68,50 denkbar.

Die bestehende Long Position auf ÖL ist derzeit ziemlich unter Wasser. Leider habe ich mich aus verschiedenen Gründen nicht sauber von der Position getrennt. Jetzt möchte ich eine mehrgleisige Strategie fahren. Als erstes wird ein ultimatives Stoploss bei 26,30 gelegt was einen 20 % Rückgang der Position entspricht. Zunächst möchte ich jedoch die Kursentwicklung nach möglicher Ausbildung des Hammers beobachten. Ich bin auch bereit aufgrund der geringen Größe eine zweite Position aufzubauen. Allerdings muss hierzu eine Bodenbildung erkennbar sein. Sollte sich mit der jetzigen Erholung keine solche Abzeichen wird das Zertifikat direkt verkauft.

Widerstand:    ~ 77,19 | ~ 78,50 | ~ 79,83

Unterstützung:  ~73,26  | ~ 71,40 | ~ 68,51

WTI_14-11-2014