Dax Chartanalyse

Der Dax verharrte in der angegebenen Handelsspanne. Mit dem Tief bei 10.200 Punkten kristallisiert sich eine wirklich zentrale Unterstützung für die long Seite heraus. Diese hat den Brexit und die Wahl überstanden. Dabei wurde der Aufwärtstrend weiter verteidigt und der Kurs scharrt unterhalb des Jahreshochs. Somit gilt als Handelsidee entweder zuwarten bis der untere Bereich wieder angesteuert wird. Oder die make or break Marke oberhalb von 10.800 Punkten als direkten Einstieg zu nutzen. Das Sentiment würde derzeit grünes Licht für einen Ausbruch nach oben geben. Die Irritation das Aktiengewinne auf Trump folgen ist hoch. Die aufgestaute Dynamik der letzten Monaten reicht eigentlich über die 11.245 Punkte hinaus. Soweit ist noch nicht, aber man sollte sich mit entsprechenden Limiten positionieren, was ich auch vorhabe.

Widerstand:     ~ 10.802 | ~ 11.000  | ~ 11.245

Unterstützung:   ~ 10.200 | ~ 9.500 | ~ 9.266

dax_18-11-2016