Dax Chartanalyse

Im Dax bleibt der Widerstand bei ca.14.228 das Maß aller Dinge. Rückblickend konnterte der Index die vorherige schwarze Candle mit Bravur. Das anschließende Verhalten, bei dem die jeweiligen Wochenkurse nicht gehalten wurden, zeugt allerdings nicht von Stärke. Der Markt hat zwar weiterhin gute Chancen auf steigende Kurse. Allerdings sollte hierfür eher früher wie später eine weiße Kerze produziert werden, da sonst die Kurse abzurutschen drohen. Sollte das letzte untergeordnete Korrekturtief bei 13667 unterschritten werden (stopp für die letzte prozyklischen Idee), sehe ich die Unterstützung bei 13,460 gefährdet. Dies wiederum würde die Korrektur erweitern und Kurse um 13130 Punkten wahrscheinlich machen. Das Risiko für Fehltrades innerhalb der Handelsspanne 14228 und 13460 halte ich derzeit für hoch. Da ist weiterhin prozyklisches Verhalten auf der Oberseite und antizyklisches Verhalten auf der Unterseite sinnvoll. In der Zone um 13.000 Punkte erscheint der Markt jedoch weiterhin gut unterstützt.

Widerstand: ~ 14.228 | ~ 14.720

Unterstützung: ~ 13.512/460 | ~ 13.130/018 | ~ 12.739