Dax Chartanalyse

Seit der letzten Kommentierung hat der Dax deutlich zugelegt. Aus der Konsolidierung heraus, konnte sich der Aktienmarkt nach oben absetzt und sogar das Kursziel vom Herbst bei 14.720 bereits übertreffen. Der Kurs hat das Niveau von 13.667 nicht mehr unterschritten und die träge Konsolidierung wurde mit einer langen weißen Wochenkerze gebrochen. Auch im Tageschart auffällig viele weise Kerzen zu entdecken. Der Aktienmarkt ist nun wieder in die über kaufte Lage eingetreten. Diese kann sich jedoch noch etwas länger hin ziehen, da sich die Bollingerbänder weiten. Die obere Begrenzung der Pitchfork dient hierbei als Hilfestellung sowie der gelbe Trendkanal im Monatschart. Aus der Tagesbewegung heraus ist die Fibonacci Extension bei 14.720 abgehandelt und die nächst höhere Ebene auf Wochenbasis lässt Kurse von 15.647 und 15911 Punkten zu. Zuvor sollte jedoch eine Korrektur in Richtung auf das letzte Ausbruchsniveau bei 14.228 möglich sein. Auch hier kann man sich an der medianline der modifizierten Pitchfork orientierten. Diese geht mit dem 23% Korrekturlevel bei 14166 einher. Oberhalb des Bollwerks 13431 und 13.647 bleibt des Markt extrem bullisch und Kurse bis 15.227 sowie 15.647 sind sehr realistisch.

Widerstand: ~ 15.227 | ~ 15.647 | ~ 15911

Unterstützung: ~ 14.228 | ~ 13.647/431 | ~ 13.011